Warum an SILENT UNITY in Deutschland spenden?

Spenden über PayPal

Spenden, die Hoffnung schenken

Die finanzielle Basis des gemeinnützigen Vereins Silent Unity in Deutschland e.V. gründet ausschließlich auf  freiwillig gegebene Spenden unserer Unity-Freunde, die unsere Arbeit wertschätzen. Wir erhalten keine weiteren finanziellen Unterstützungen, haben auch keine Einkünfte, weder durch Mitgliedsbeiträge noch durch Verkaufserlöse. 

Spenden-Konto bei der Sparkasse Pforzheim/Calw
IBAN:        DE06 6665 0085 0000 8457 36
BIC.:         PZHSDE66XXX

Alle Spenden an Silent Unity in Deutschland sind steuerabzugsfähig.
Um eine Zuwendungsbescheinigung zu erhalten, bitten wir um kurze Nachricht.

Danke.zoom
L grün li Herzlichen Dank
 

Deine Hilfe

Durch deine Spende an Silent Unity ermöglichst du uns, Menschen, deren Herzen voller Sorgen sind
Frieden zu bringen und Menschen, die der Heilung bedürfen, ein neues Lebensgefühl zu übermitteln
über unsere:

  • Gebete am Telefon 
  • über unsere Website
  • über unsere Facebookseite
  • E-Mail-Kontakte
  • und mit unseren Segenskärtchen, Gebetsbriefen, Broschüren, Rundbriefen.


SILENT UNITY in Deutschland hilft Menschen, die des Trostes bedürfen, 

durch seine Botschaft der Hoffnung.

Die Botschaft der Hoffnung ist eine Quelle der Inspiration und des geistigen Wachstums für Tausende von Menschen in Not.

Sie alle haben Trost und Unterstützung durch unsere Briefe, Schriften, Segenskärtchen, über unsere Web- und Facebook-Seiten
und unseren Telefondienst empfangen. All dies wurde durch die Großzügigkeit von Spendern ermöglicht, die durch ihre Gabe der Liebe
anderen Menschen spirituelle Unterstützung zukommen lassen.

Die Botschaft der Hoffnung wird getragen durch die finanzielle Unterstützung von liebevollen Menschen, die wissen und glauben, dass es
Zeiten gibt, in denen es unser größtes Bedürfnis ist zu erkennen, dass Gott mit uns ist. Genau in diesen Zeiten kann die Zusicherung von
Gottes liebevoller Gegenwart das sein, was nötig ist, um unser Bewusstsein von der Dunkelheit des Schmerzes oder Verlustes in das Licht
der Zuversicht zu erheben.


Zum Jahresbeginn
erstellen wir Zuwendungsbescheinigungen für das Vorjahr, der wir ein kleines Dankeschön in Form einer Kleinschrift beilegen.